Touchpoints Weihnachtsgewinnspiel

Touchpoints Weihnachtsgewinnspiel

Weihnachtsgewinnspiel, gewinne einen Möbel Pfister Gutschein….

Weihnachtsspiel Pfister
 

Wer noch Lust hat bei all den Adventskalendern und Onlineangeboten kann gerne bei unserem Facebook Gewinnspiel teilnehmen.

Vielleicht regt das ja ein wenig ihre Fantasie an? Gesucht ist ihre Interpretation von ” Zuhause ist (für mich) wo ….”
Natürlich wollen wir es nicht versäumen allen eine schöne Festzeit zu wünschen. Eure Touchpoints

“Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr haben schon manchen um die Besinnung gebracht.” – Joachim Ringelnatz

Google erhebt Infos zur Konsumentenstimmung im Schweizer Markt und zeigt Trends

Leider dauert es immer ein wenig , bis Informationen von Google sich heutzutage distribuieren. Wir haben daher erst heute vertieften Einblick nehmennnen in den Consumer Barometer für die Schweiz den Google in 2 jährigen Abständen veröffentlicht.

Auch wenn schon einige Montae alt, scheinen sich die Trends aus 2015 voll zu bestätigen.

Consumer Behavior Trends CH2015

Das gute an der Erhebung (mit 100 Slides) ist, dass es viele Bereiche und Industrien abdeckt, wie private Nutzer diese erleben bzw. sich über Produkte oder Dienstleistungen informieren.

Research Online

So suchen 55 % vor dem Kauf online nach diesen Produkten und Dienstleistungen.

Search engine

42 % nutzen dabei eine Suchmaschine, die für die Schweiz bestimmt mit Google gleichzusetzen ist. Hier stellt sich die Frage nach der Vernetzung der eigenen Website-Präsenz mit den Suchmaschinen.

Im Bereich Möbel- und Einrichtungen zeigt die Studie, dass nicht alle Personen die sich Online informieren auch Online kaufen.

furniture

Da geht es in vielen Dingen noch zu sehr um das Thema Haptik wie ein Produkt in Wirklichkeit aussieht bzw. wie es sich anfühlt
Wer mhr wissen will kan sich die Studie unter folgendem Link herunterladen.

Eure touchpoints

Datenbank Regierungsvertreter Schweiz

Bundesrat 2016

Möchten Sie nicht auch einmal die Personen des Schweizer Bundesrates direkt ansprechen?

Seit 2002 pflegen wir eine Adressdatenbank der Schweizer Gemeinden und diversen Schweizer Räte (Bundes-, Kantonal-, Regierungs und Gemeinderäte ) und stellen diese mehr als 30’000 Datentze für Dialogmarketingmassnahmen zur Verfügung, wobei wir natürlich darauf achten die Persönlichkeitsrechte dieser öffentlichen Personen zu schützen. Alle Daten stammen aus öffentlichen Verzeichnissen, die wir ständig aktualisieren.

Die von uns bisher zur Verfügung gestellten Listen haben wir in einem Papier zusammengefasst , was sich auch mit den Eigenarten der verschiedenen Stellenbezeichnungen der Regierungsvertreter auseinandersetzt. Denn nicht jeder Gemeindepäsident ist auch ein Gemeindeammann oder Syndaco.

Unsere Datennnen sie für Einzelaktionen, auf Jahresnutzung oder als Referenzdatenbank beziehen.Unser Papier gibt in darüber Auskunft.

Interessierten bieten wir neu auch die Möglichkeit einen Teil dieser Personen mittels E-Mailmarketing anzusprechen. Dabei versenden wir z.B. Ihren Newsletter mit einem eigenen Absender und Unsubscribekonto. natürlich erhalten sie nach dem Versand eine entsprechende Statistik zum Werbeerfolg.
Bei Interesse einfach kurz bei uns melden.

Mehr zum E-Mailnewsletter an Regierungsvertreter in der nächsten Ausgabe.

E-Mail-Adresschecker als Webservice für Ihre eCommerceanwendung

Die elektronischen Kontaktdaten eines Kunden gewinnen immer mehr an Bedeutung. Wer möchte nicht wissen, ob eine E-Mailadresse zum Zeitpunkt der Eintrags gültig ist oder auch danach und, ob man allenfalls den Kunden /Interessent rechtzeitig kontaktieren sollte, um vielleicht Korrekturen anbringen zu können. Zeit sich einmal mit dem profanen Feld E-Mailadresse auseinanderzusetzen:

Emailadresschecker Start

Jede Falschinformation und jeder nachfolgende manuelle Eingriff kosten Firmen täglich viel Geld, denn eine falsche E-Mailadresse in einem Auftrag kann schnell 50 Franken kosten. Denken Sie an ein Reiseunternehmen, dass die Dokumente nicht versenden kann oder ein Webshop, der keine Kaufbestätigung versenden kann.

Dann gibt es da noch die Hardbounce-Adressen . Einigen unserer Kunden konnten wir schon beweisen, dass nicht alle Adressen, die als Hardbounce von ihren E-Mail-Servern markiert worden sind, in Wirklichkeit zustellbar waren. In einigen Fällen lag die Quote bei bis zu 40 % reaktivierbarer Adressen. Hier können Sie dazu mal einen realen Testcase herunterladen.

Aus diesem Anlass haben wir uns entschlossen einen eigenen Webservice zusammen mit der Firma Skepsis Consult in der Schweiz nach Schweizer Recht aufzusetzen und anzubieten. Wenn Sie diesem Link folgen, können sie die Funktionalität testen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Geschwindigkeit hier bewusst etwas verlangsamt haben und auch das Testvolumen reduzieren müssen.

Emailadresschecker

Wer diese Abfragen jetzt als Webservice testen möchte, kann bei uns gerne einen Demokey/ APIKey anfragen. Wir senden dann gerne auch noch die Schnittstellen-Dokumentation zu.

Übrigens der Server für diese Anfragen steht in der Schweiz und wir halten uns hier an das hier gültige Datenschutzgesetz oder an die teils weitergreifende Gesetzgebung der EU .

Gerne erstellen wir Ihnen für diese Dienstleistung eine passende Offerte. Sie kostet nur wenige Rappen, kann aber viel bewirken.

Übersetzung 4.0 – es gibt schnelle und kosteneffiziente Lösungen

LENGO Gutschein-3

Wir haben seit mehr als 20 Jahren das Thema Übersetzungen auf dem Schirm, sei es für eigene oder Kundenkampagnen. Es gilt doch immer wieder Kapazitäten abzuklären, Texte an verschiedene Übersetzer zu senden, Timings zu korrigieren und verschiedenste Aufträge parallel zu verwalten.

Mit der heutigen Digitalisierung stösst man hier organisatorisch schnell an seine Grenzen. Email, Websites, Blogs, Posts, Produktbeschreibungenfordern schnellere Methoden und wir benötigen jetzt zunehmend Übersetzungen in asiatische Sprachen. Es gilt einen weiteren Touchpoint zu optimieren.
Mit unserem heutigen Partner, der Lengoo GmbH möchten wir Ihnen das Leben daher zukünftig etwas einfacher gestalten und für viele von Ihnen sogar mit einem echten Zeit- und Preisvorteil.

  1. Artikel auf www.lengoo.de hochladen,
  2. Sprache(n) und Qualitätslevel wählen,
  3. Angebot erhalten,
  4. Angebot annehmen,
  5. Rabattcode TOUCHPOINTS50” nicht vergessen und
  6. Firmendaten erfassen.

und schon bald kann man die übersetzten Texte herunterladen und direkt verwenden. Wer will kann den Zugang auch mit der Agentur oder bestehenden Übersetzern teilen.
Nutzen Sie unseren Rabattcode und testen Sie Lengoo und deren Onlineplattform auf www.lengoo.de.

Wir denken es ist einen Versuch wert, denn die Qualität von Lengoo hat auch unsere Kunden überzeugt. Sollten Sie nicht zufrieden sein, wären Lengoo und wir um Feedback dankbar. Sollten Sie zufrieden sein, geben Sie unseren Rabattgutschein einfach weiter.

Eure Touchpoints

We don’t allow our employees to use social media during work!

Welche Rolle spielen unsere Mitarbeiter im Thema Social Media

Im Zeitalter der digitalen Transformation müssen wir überdenken, wie wir zukünftig als Firma kommunizieren wollen, wie wir Informationen zur Firma oder über unseren Wettbewerb teilen möchten und, welche Rolle dabei unsere Mitarbeiten spielen sollen oder besser dürfen. Das englische Stichwort heisstEmployee (Brand) Advocacy Programs” und ermöglicht uns den neuen und schnellen Kommunikationsformen geordnet Rechnung zu tragen.

Momentan beschäftigen sich aber erst wenige Firmen mit diesem Thema. Wir hören im Markt den O-Ton “Angst vor Kontrollverlust…”

Maturity_EAPs

Firmen, die heute schon ein solches Programm aufsetzen, welches es Mitarbeitern erlaubt in ihrer Arbeitszeit diese Informationen mit ihren Communities zu teilen, profitieren mehrfach, was eine Studie der Research Firma Hinge 2015 aufzeigt.

(mehr …)

Instagram Case von Bloggerin Micah Gianneli

instagram case

 

Was gibt es einfacheres für einen potentiellen Kunden als sich zuerst in aller Ruhe im Internet über ein Produkt zu informieren. Er kann sich in Internet Foren mit anderen austauschen und spezifische Fragen an Personen stellen, welche bereits schon Erfahrung mit dem Produkt XY gemacht haben. Er kann sich in Blogs einlesen oder auf Youtube Videos anschauen, was für Erfahrungen andere Menschen bereits gemacht haben.

Untenstehend zeigen wir Euch ein Beispiel wie BMW in Australien seinen i8 durch Influencer Marketing bekannt gemacht hat. Hierzu wurde unter anderem die in Australien bekannte Bloggerin Micah Gianneli zum Probefahren eingeladen. Obwohl Micah eher im Bereich Fashion, Beauty und Lifestyle blogt, konnte Sie durch Ihre 610’000 Abonnenten auf Instagram, eine hohe Reichweite für BMW generieren und für den i8 Werbung machen.

 

Instagram_Micah_Foto

Abbildung [1]

Diese Frau posiert nicht zufällig mit einem blauem Kleid, welches perfekt zum blauen Streifen des neuen BMW i8 passt, für ein Foto. Das weibliche Model nennt sich Micah Gianneli und ist eine bekannte Fashion und Beauty Bloggerin aus Australien. Beim anderen Model im Hintergrund handelt es sich um den BMW i8, ein Sportwagen mit Elektromotor.

Dieses Foto wurde auf dem Instagram Account von Micah hochgeladen und wurde über 114 Mal kommentiert und wurde über 10’000 Mal mit „gefällt mir“ markiert.

Auf dem Foto wurden die wichtigsten Marken getaggt, damit Interessierte direkt auf deren Profil gehennnen, um weitere Informationen zu holen. Um nur einmal zu demonstieren, was und wer alles auf einem Foto getaggt werden kann, liste ich mal die Firmen auf, welche auf diesem Foto markiert worden sind.

Getaggt wurde zum Beispiel „bmwi“, ein Instagram Account eigens für den BMWi. Der Account des bmwi hat sogar seinen eigenen blauen Haken. Der blaue Haken auf einem Instagram Profil steht dafür, dass die Person oder das Unternehmen dahinter verifiziert wurde. Das bestätigt den Instagram Nutzern, dass hinter dem Profil auch wirklich diese Person oder Unternehmen steckt und nicht einfach irgendein Nutzer, welche im Namen eines Promis einen Account eröffnet hat. Weitere Markierungen auf dem Foto ist der offizielle BMW Account selbst, welche bereits 5.5 Millionen Follower hat, und BMW Australien mit über 19’000 Followern.

Die Markierung „Freedomcouture“ steht für eine Dame, welche Perücken designt und herstellt. Micah trägt also eine schwarze langhaar Perücke von Freedomcouture. Der Tagg „_dion_lee_“, steht für das blaue Designerkleid welches Micah auf dem Foto anhat. Den Schmuck hat sie vontysonandpepa“ und die schicken Heels von Christian Louboutin, welches einen verifizierten Instagram Account führt mit über 6.6 Millionnen Abonnementen. Hier kriegt das Sprichwort „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ wahrhaftig eine neue Bedeutung.

 

Instagram_MicahVideo

Abbildung [2]

Auf Micah’s Instagram Profil ein 15 Sekündiges Short Video, wie sie den bmw i8 fährt. Das Video wird unterstreicht mit der Musik von „kingpush“, dieser wird natürlich auch namentlich erwähnt.

Micah hat mit diversen Auto Marken zusammen gearbeitet. Zum Beispiel mit dem Jaguar F-Type, Lexus NX 300H oder Mazda2. Auf ihrem Blog schreibt Micah über ihre Meinung und Erfahrung die sie mit den jeweiligen Autos gemacht hat. Mit einem schicken Foto von sich und dem Auto, bedankt sie sich und verweist auf die jeweilige Website für mehr Informationen.

 

Bei Fragen steht Ihnen das touchpoints-Team gerne zur Verfügung! 4u@touchpoints.ch oder +41 43 422 92 14.

 

Quellen:

[1] Instagram Profil Micah Gianneli

[2] Instagram Profil Micah Gianneli

Pinterest ABC

Pinterest ABC

Pinterest setzt sich aus dem wort Pin, was so viel wie anheften, festpinnen bedeutet und Interest, also Interesse zusammen. Pinterest ist eine Plattform, die nur von Bildern lebt. Man kann Pinterest als Privatperson oder als Unternehmen beitreten und kostenlos mehrere Pinnnde anlegen. Auf diesen Pinnnden kann sich die Person oder ein Unternehmen dann Bilder “anheften”, die sie im Internet findet oder selber produziert hat. Diese angepinnten Bilder führen beim anklicken direkt zur Originalquelle. [1]

Am besten man erstellt für jedes Thema ein eigenes Album oder besser gesagt eine Pinnwand mit den entsprechenden Pins. Pinterest selbst ist in mehrere Kategorien aufgeteilt, wie Bildung, Sport, Gesundheit, Design, Mode, Tiere und ganz viele mehr, zu denen man sich inspirieren lassen kann. Manche Nutzer verwenden Pinterest, um beispielsweise ihre Hochzeit zu planen, vegane Rezepte zu sammeln oder sich Länder, welche man noch bereisen möchte zu merken. Der Kreativität sind bei dieser visuellen Plattform keine Grenzen gesetzt.

Auch bei Pinterest kann man sich mit anderen Netzwerken und vernetzen. Ein Pinterest Nutzer sieht, was die Anderen auf ihren Pinnnden heften und kann diese kommentieren. Wie bei den anderen Plattformen hat man auch auf Pinterest die Möglichkeit anderen Nutzern zu folgen. Man kann auch nur einzelnen Pinnnden folgen.

Für den besseren Überblick verwendet man wie auch bei Instagram sogennante Hashtags in der Bildunterschrift. Also Schlagwörter, wie zum Beispiel #Nagellack #Essie #Coffee. Andere können nach diesen Schlagwörtern suchen und finden dann spannende Inhalte schneller.

Essie_Pinterest

Auf diesem Bild präsentiert die Nagellackfirma Essie ihren neusten Nagellack. Klickt man auf das Bild, gelangt der Nutzer zur Originalquelle, welche in diesem Fall die Website von Essie ist. Der Interessent kann sich so direkt informieren, wie teuer das Produkt ist und bei Interesse allenfalls bestellen. [2]

 

Pinterest ABC

D.I.Y: ist eine Abkürzung und steht für “Do ist yourself”, was übersetztMach es selbst!” bedeutet. Diese Phrase wird grundsätzlich bei Tätigkeiten verwendet, welche von Amateuren ohne proessionelle Hilfe ausgeführt werden. Auf Pinterest werden viele Bilder mit D.I.Y oder DIY angeheftet, diese können verschiedene Fotos sein, wie beispielsweise DIY Dekorationen, Bastelanleitungen, Schmuck, usw.

Pin it-Button: Wenn man im Internet einen interessanten Blog ode ein schönes Bild sieht, kann man mit dem Pinterest-Button im Browser das Foto auf der gewünschten Pinnwand hinzufügen. DiesenPin it”-Button kann man installieren wenn man sich bei Pinterest registriert hat. Falls Du ihn noch nicht installiert hast, einfach hier klicken.

Viel Spass beim Pinnen!

 

 

Quellen:

[1] Marco Kratzenberg, (2014), Pinterest Tipps, http://www.giga.de/webapps/pinterest/tipps/was-ist-pinterest-5-tipps-fuer-einsteiger/, (Stand 05.02.2016)

[2] Essie Pinterest Profil

 

 

 

 

YOUTUBE ABC

Das YOUTUBE ABC

YOUTUBE ABC

 

YouTube wurde im Jahr 2005 gegründet und ist seit 2006 eine Tochtergesellschaft von Google Inc. Alleine im Jahr 2014 machte YouTube etwa 4 Mrd. US-Dollar Umsatz. Youtube ist eine Video Plattform, welchen es Menschen ermöglicht, selbst erstellte Videos zu entdecken, anzusehen oder mit anderen zu teilen. YouTube bietet ein Forum, auf dem sich gleichgesinnte auf der ganzen Welt informieren, inspirieren und austauschennnen. Die Nutzer einer solchen Plattformnnen selbst kostenlos Videos hochladen, ansehen, bewerten und kommentieren. Auf der Internetpräsenz befinden sich auch Film- und Fernsehausschnitte, Musikvideos, Trailer, Live Videos und 360 Grad Videos. Aufgeteilt werden die Videos in verschiedene Kategorien wie beispielsweise Musik, Sport, Gaming, Filme, Nachrichten, Live, Beauty & Fashion, Sport, Technologie und einige mehr. [1]

Seit es vielen Menschen auf der Welt möglich ist, unbegrenzt und kostennstig im Internet zu surfen, hat sich die Nutzung von YouTube mit Mobilgeräten enorm gesteigert. Zum Beispiel ist die Wiedergabezeit auf den Mobilgeräten im 2015 im Vorjahresvergleich um 100% gestiegen. Mehr als die Hälfte aller YouTube-Aufrufe erfolgt über Mobilgeräte und im Vergleich zum Vorjahr hat sich der Umsatz via Mobilgeräte auf YouTube verdoppelt. Es ist also ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen. [2]

Wir erklären Euch ein paar YouTube Begrifflichkeiten welche häufig von den Youtubern benutzt werden in unserem YOUTUBE ABC.

 

YOUTUBE ABC

 

Haul-Videos: bedeutet “Ausbeute” – hier stellen Personen kürzlich gekaufte Kleidung, Beautyprodukte oder modische Accessoires vor. Sie beschreiben die gekauften Produkte und informieren, wo sie es gekauft haben und wie viel es gekostet hat. Es gibt nebst Fashion-Hauls auch Food-Hauls, in denen gerade eingekaufte Lebensmittel vorgestellt werden. https://de.wikipedia.org/wiki/Haul-Video

 

Hype: regelmässig schlagen sogenannte “Hypes” Wellen in den Social Media Kanälen, welche ein Produkt oder eine Person auslösennnen. Solche Produkte werden dann stark angepriesen und weiterempfohlen.

 

Vlogs: das Wort setzt sich aus dem Wort Video und Blog zusammen. Das Video zeigt eine Person, welche dem Zuschauer erzählt, was sie den Tag über so gemacht und was sie bewegt hat.

 

Tutorial: bei sogenannten YouTube Tutorials oder auch “how to” genannt, geht es um Schritt für Schritt Anleitungen und wie man bei etwas genau vorgeht. Zum Beispiel ein Video, in dem gezeigt wird wie Reis gekocht wird.

 

Review: in solchen Review Videos geht es um die Bewertung eines Produkts. Zum Beispiel, welche Erfahrungen hat die YouTuberin mit der neuen Tagescreme gemacht.

 

Swatch: Dieses Wort kommt am häufigsten in Verbindung mit Kosmetikprodukten vor, in solchen Videos zeigen YouTuberinnen, wie die Produkte aussehen. In der Abbildung 11 werden zum Beispiel verschiedene Lippenstiftfarben geswatcht.

 

Q&A: bedeutet Question and Answer und werden von YouTubern genutzt, um sich in ihrer Fangemeinschaft besser vorzustellen und den Abonnenten die Möglichkeit zu geben, ihnen direkt Fragen zu stellen.

 

Follow me around: bei solchen Videos nehmen die YouTuber ihre Abonnenten zu allem was sie tun mit. Der Abonnent fühlt sich als wäre er live dabei, er bekommt alles gezeigt. Zum Beispiel dreht ein YouTuber ein Video, was er an einem Wochenende alles gemacht hat. Mit Freunden essen gehen, bei IKEA Möbeleinrichtungen aussuchen, usw.

 

Quellen:

[1] Youtube, About us (2016), https://www.youtube.com/yt/about/de/, (Stand 10.02.2016)

[2] Youtube, Statistics (2016), http://www.youtube.com/yt/press/de/statistics.html, (Stand 10.02.2016)

 

Instagram ABC

InstagramABC

Instagram ist ein soziales Netzwerk, das sich auf Fotos und mittlerweile auch auf kurze Videos spezialisiert hat und mehr als 300 Millionen Nutzer zählt. Das Instagram App ist kostenlos und Benutzer können damit Fotos machen, bearbeiten und teilen. Bekannt ist Instagram vorallem für seine Foto-Filter mit denen man seine Bilder bearbeiten und optisch aufwerten lassen kann. Das Gleiche kann man auch mit den Videos machen, diese sind auf eine Länge von 15 Sekunden begrenzt. Diese Plattform wird vorallem von Jugendlichen und jungen Erwachsenen genutzt. [1]

Gesponserte Werbung auf Instagram: Unternehmennnen nun auch Anzeigen auf Instagram buchen. Diese Werbeanzeigen werden entweder auf dem Werbeanzeigenmanager von Facebook oder mit dem Power Editor erstellt, welcher auch eines der Facebook Werbefunktionen ist. Die Instagram-Werbeanzeige wird dann Personen in ihrem Instagram Feed angezeigtneben den Fotos von ihren Freunden oder Personen, denen sie sonst noch auf Instagram folgen. Alle Instagram-Werbeanzeigen sind mit einem Gesponsert-Symbol oben rechts und einer „Call to Action“-Schaltfläche unter dem Bild versehen. Die Bildunterschrift der Werbeanzeige wird unter dem Bild und der „Call to Action“-Schaltfläche angezeigt.

rivella

Auf dieser Abbildung sieht man eine gesponserte Rivella Werbung, welche auf meinem Instagram Feed aufgetaucht ist. Rivella wirbt für das neue Flaschendesign und markiert das Foto mit dem #rivella. Auf diesem Hashtag findet man bereits über 7’700 Fotos auf Instagram. Rivella hat um die 1’000 Abonnenten auf Instagram und versucht mit den gesponserten Werbeanzeigen an mehr Reichweite zu kommen. [2]

Es ist für Unternehmen ratsamer glaubwürdige, “echte” Fotos zu posten, Stock Fotos haben auf Instagram nichts zu suchen. Dabei spielt es keine Rolle ob das Produkt, eine Momentaufnahme oder ein Foto von einem Event gepostet wird.

Ebenfalls ratsam für Unternehmen ist einen eigenen Hashtag, #, für sich zu nutzen, damit andere Nutzer ihre Bilder damit beschreibennnen und so von anderen Nutzern gefunden werden. Ein Unternehmen sollte vorher überprüfen, ob dieser Hashtag bereits besetzt ist.

Instagram ABC

Tags: Das sind Stichworte, die Usern helfen sollen, das Gesuchte zu finden.

Hashtag: Das Wort “Hashtag” wird aus dem englischen hash und tag zusammengesetzt. Hash steht für das Schriftzeichen Doppelkreuz und tag für Markierung. In dem man vor ein beliebiges Wort dieses Zeichen # setzt, wird es zum Hashtag. Zum Beispiel #socialmedia.

Tbt: die Abkürzung bedeutetThrowback Thursday” und bedeutet übersetzt “Rückblick – Donnerstag”. Besonders häufig werden #tbt-Bilder verwendet, um Bilder von vergangenen Anlässen zu posten. Zum Beispiel ein altes Weihnachtsbild zur Weihnachtszeit.

Igers: Der Hashtag #ig steht für Instagram – #igers sind die InstaGrammers, also die Benutzer. Zum Beispiel #igersgermany sind Instagrammer aus Deutschland.

 

Bei Fragen steht Ihnen das touchpoints-Team gerne zur Verfügung! 4u@touchpoints.ch oder +41 43 422 92 14.

 

Quellen:

[1] Instagram, (2016), About us, https://www.instagram.com/about/us/, (Stand 05.02.2016)

[2] Rivella Schweiz Instagram Profil