Wer hat Kunden in diesen Postleitzahlen 6911, 8238 oder 9485 bis 9498?

Diese PLZ haben eins gemeinsam. Kunden die darin wohnhaft sind, obwohl es sich um Schweizer Postleitzahlen handelt, müssen nach der EU-DSGVO, der europäischen Datenschutzverordnung bearbeitet werden. Es handelt sich um Büsingen eine Enklave Deutschlands, Campione eine Enklave Italiens und ab dem 20.Juli auch das gesamte Fürstentum Liechtenstein. Wer also dort Kunden hat, sollte seine Abläufe anpassen. Wer Bedarf an einer Beratung hat, kann sich gern an uns wenden. Eure TP
Read More

7 Trends im Customer Service, welche die Art der Kundenbetreuung in der Wahl der Kanäle verändern werden

Wir denken es wird Zeit das Thema Kundenservice für die Zukunft jetzt vetieft anzuschauen. Die 7 Trends sind nur einige Trends, die wir vermehrt beobachten, um unseren Auftraggebern zu helfen in Sachen Kundennservice noch besser zu werden. Kundenservive wird zunehmen auch wieder attraktiv für den Verkauf von Waren und Dienstleistungen. Immer mehr Kunden nutzen Onlinekommunikation und Social Media als Kanal. Chatnutzung ist klar auf dem Vormarsch. Die Erwartung der Kunden, wenn eine Firma schon auf Social Media aktiv ist, kann man dort auch Kundenservice erhalten, wird leider noch zu wenig erfüllt. Wir sehen jeden Tag Beispiele, wo auf Kundenanfragen noch…
Read More

Studie Consumer Barometer 1 / 2018 Digitale Sicherheit by KPMG Deutschland

Immer wieder interessant sind die Befragungen und Studien von KPMG Deutschland zum Befinden der Konsumenten. Die aktuelle Studie befasst sich mit dem Thema Digitale Sicherheit. Wie gehen Konsumenten mit dem Thema um und was sind Ihre Erwartungshaltung an die Datensicherheit oder personalisierte Angebote? Hier die wichtigsten Zahlen der Studie: Wir denken zum Thema Sicherheit benötigt der Konsument wenigstens eine 2te Emailadresse oder einen 2t Account auf einer sozialen Plattfom, um hier vorzubeugen und auch nicht alles über sich presizugeben. Übrigens die Werte der Nutzer auf mobilen Endgeräten schlagen deutlich höher aus. Die Studie ist abrufbar unter folgendem Link auf der…
Read More

Touchpoints Postadress- und Emailadresschecker ging bei Danone online

Mit Beginn des Jahres ging unser Adresschecker in den Livebetrieb und unterstützt erste Kunden mit der Postadress- und zusätzlich der Emailadressprüfung. Als ersten grösseren Kunde konnten wir die Firma Danone überzeugen, die den Adresschecker im Bereich Babyprodukte und den Aptaclub.de einsetzt, weitere Länder folgen gerade. Jetzt können faktisch 24/7 Adressdaten von sich registrierenden Personen überprüft und bei offensichtlichen Fehlern notfalls beim Kunden nochmals nachgefragt werden. Momentan reduzieren wir dadurch jetzt schon bei ca. 4 % der Personen Eingabevertipper und markieren danach saubere Adressen sowie fehlerhafte Adressen für die Weitergabe an die Kundendatenbank. Wir verhindern zudem den Missbrauch der Plattform, die…
Read More

Customer First, Customer First

Was ist es, dass unser Geschäft ausmacht, wenn wir schon länger auf einem Markt oder mehreren Märkten unsere Produkte und Dienstleistuungen anbieten? Es sind unsere Kunden. Es wird Zeit, dass wir diesen einmal wieder unser Augenmerk schenken. Na klar, dass ist ja logisch, werden sie sagen, ohne Kunden sind wir nichts! Komisch, dass wir uns dann von dieser Tatsache immer wieder ablenken lassen. Unsere Kunden haben viele Eigenschaften, die wir dank BIG DATA auch vielfach schon kennen. Exemplarisch hier mal ein paar Thesen zum Thema Kunde : (Teile entnommen aus https://blog.ec4u.com/warum-bestandskunden-besser-sind-als-neukunden/) Also Bestandskunden zu Wiederkäufern machen ist 5 x günstiger…
Read More

“Schenken ist Kommunikation”

Wir möchten daher wiederum einem Projekt helfen, wo wir direkt sehen können, was man mit Herzblut alles erreichen kann. KinderforKinder.org ist ein wirklich gutes Beispiel für Hilfe aus der Schweiz, die ankommt und wird von Kindern und Jugendlichen betrieben. Wir erneuern - neben anderen Projekten - unsere Schulpatenschaften in Indien, denn Bildung generiert Unabhängigkeit. Falls Sie auch eine Patin oder ein Pate werden möchten oder sich als Firma vorstellen können das Projekt zu unterstützen, würden wir uns freuen. Mehr Info findet man unter obiger Webadresse. Natürlich möchten wir auch so Danke sagen, für die gute Zusammenarbeit in 2017 und die…
Read More
Google – MyBusiness

Google – MyBusiness

Der Auftritt auf Social Media muss nicht immer pompös und "fancy" daherkommen. Oftmals liegen die einflussreichen Faktoren bereits in der Einfachheit: z.B. ihr Eintrag bei Google MyBusiness. Einige Unternehmen unterschätzen die Macht der fehlenden Informationen. Auch wenn es sich um kleine Details [wie so oft, sind dies genau die ausschlaggebenden Dinge] handelt wie: Öffnungszeiten, Kontaktangaben oder Standort. Die Risiken, welche sich daraus resultieren sind, dass die Absprungsraten der Neukunden sehr hoch sind. Nur in dringenden Fällen, nimmt der potentielle Kunde sich die Zeit und recherchiert im Internet nach den fehlenden Informationen. Öffnungszeiten oder Kontaktangaben fehlen? Dann sucht man eben die…
Read More
Social Media – Einfluss auf Kaufentscheid

Social Media – Einfluss auf Kaufentscheid

Als die Digitalisierung vor einiger Zeit langsam auf den Handel überschwappte, wurde der Online Handel noch belächelt. Dieser Handelszweig habe keine Zukunft, so der laute Tenor. Die Vorstellung, dass Konsumgüter online erworben werden, schien so absurd. Mittlerweile ist die Online-Industrie Milliarden schwer. Amazon, Ali Baba, Google, Yandex, galaxus, etc. sind die Big Player in diesem Business. Die Transparenz und vielen Vergleichsmöglichkeiten drohen dem Detailhandel das Genick zu brechen. Viele kleine Geschäfte werden gezwungen ihre Ladentüren für immer zu schliessen, da die Kunden ausgeblieben sind. Tendenz steigend. Die ausschlaggebenden Faktoren und zugleich Vorteile im Netz zu kaufen sind: Jederzeit zugänglich Transparenz…
Read More

Warum gibt es immer noch Email-Newsletter mit No-Reply Option

Möchten Sie nicht manchmal einfach auf ein eingehendes Email antworten, wie sie es gewohnt sind? Leider habe immer noch einige Firmen nicht verstanden, dass man im Kundendialog per Mail oder Email setzt, weil man Response erwartet. Einer meiner Lehrmeister in Sachen Dialog - Herr Walter Schmid - hat mal erklärt, auch negativer Response ist dabei durchaus erwünscht, denn wir möchten Reaktionen, um darauf reagieren zu können. In unserem obigen Beispiel wird sogar der Newsletter explizit mit einer No-Replay Email versendet bzw. wird dem Empfänger das auch noch angezeigt. Bei einem Luxusgut z.B. der obigen Marke sehe ich das noch kritischer.…
Read More

Das Problem mit der Betreffzeile – oder warum Botschaften nicht ankommen

Wer Emails oder Emailnewsletter als Kanal verwendet, um Angebote oder Informationen an eine Zielkundschaft zu senden, sah sich früher nur einer Schwierigkeit gegenüber. Wie schaffe ich es, dass der Empfänger meine Botschaft öffnet und danach möglichst das tut, was ich ihm vorschlage? Da findet sich im Internet eine ganze Tipp-Landschaft, wie man das noch besser schaffen kann. Beispielhaft ein Link zu einem Artikel . Nun ist es aber heute so, dass diese Tips nicht immer berücksichtigt werden und in letzter Zeit wieder viele Betreffzeilen eher werblich gebildet werden, ohne No-Goes zu berücksichtigen. In unserem Beispiel ist das Delikt Prozentzahlen (mit…
Read More