Winkel /Zurich +41 43 422 92  14

Kundenbindung

Kundenbindung

Neben Maßnahmen, die der Kundenzufriedenheit und Kundenloyalität dienen und über bloße Kundenorientierung hinausgehen, gibt es in den meisten Geschäftsformen Programme zur Kundenbindung, d. h. zur Gewinnung von Stammkunden aus Laufkundschaft. Klassische Initiativen zur Kundenbindung, wie etwa Bonus- und Punkteprogramme, werden heute durch psychologisch fundierte Kundenbeziehungspflege ergänzt und teilweise sogar ersetzt. auch Gewinnung von Stammkunden aus Laufkundschaft, sodass die Kunden an das Unternehmen gebunden werden. Von Handels- und Dienstleistungsunternehmen erhalten Kunden (vor allem Stammkunden) häufig Belohnungen nach dem Kaufakt, wie Prämien, Geschenke, Boni (exklusive Angebote auf Preis-/Angebotsebene, z.B. Lounge-Nutzung), Behlonungen vor dem Kaufakt, Anndigung von Rabatten oder sonstigen Vergünstigungen, Belohnung während des Kaufaktes wie eine bevorzugte Behandlung. Dadurch gibt der Anbieter Anreize für wiederholte Geschäftsbeziehungeen. Solche Kundenbindungsprogramme sind häufig mit einer Kundenkarte verknüpft. Der Anbieter erhält so auch Namen und Adressen des Kunden und kann diese zur Analyse des Kaufverhaltens, zur Erstellung von Kundenprofilen und diese wiederum zur gezielten Werbung oder zu anderen Marketingmassnahmen im Rahmen des CRM nutzen.

Schreibe einen Kommentar