Analytisches Kundenbeziehungsmanagement

Dies ist die “Abteilung” für das Aufbereiten, Zusammenfassen, Gegenüberstellen, Ableiten von Informationen und Wissen aus den vorhandenen Kundendaten. Meist auch als Data Mining bezeichnet.
Es basiert auf einem sog. Data Warehouse oder mehreren Data Marts als unternehmensweite einheitliche Kundendatenbasis. Hier sind in der Regel enge Verbindungen zu SCM, ERP und weiteren Systemen angesiedelt. auch Bestandteil des Customer Relationship Managements (CRM), der für das Aufbereiten, Zusammenfassen, Gegenüberstellen, Ableiten von Informationen und Wissen aus den vorhandenen Kundendaten und Kundenreaktionen verantwortlich ist. Ziel ist es, die Kundenbedürfnisse, das Kundenverhalten und den Wert von Kunden prognostizieren zu können. Diese dienen als Basis für eine ganzheitliche Steuerung der Kundenkontakte über den gesamten Kundenlebenszyklus hinweg. Bei diesen Analysen kann es sich zum Beispiel um Kundensegmentierungen oder –klassifikationen, Analysen des Internetnutzungsverhaltens oder Kündigungsanalysen handeln. Die Analysen liefern empirisch abgesicherte Entscheidungsgrundlagen für Marketing, Vertrieb und andere kundenbezogene Aktivitäten. http://www.imcs-systeme.de/crm-glossar.html